Angelehnt an den ersten Honda Civic besitzt der Honda e einen modernen Retro-Look.

Mit großer Liebe zum Detail wurde alles verborgen, was sich verbergen lässt. Die Fahrerassistenzsysteme und die Ladeschnittstellen sind so gut wie unsichtbar.
Das durchgehende digitale Armaturenbrett des Honda e zeigt, wie Technik Menschen besser miteinander verbinden kann. Neben der problemlosen Smartphone-Anbindung und sprach gesteuerten Systemen sind alle möglichen Angaben zu Fahrten und zur Fahrweise abrufbar. Anstelle eines gewöhnlichen Außenspiegels gibt es modernste Videokameras, die das Umfeld detaillierter abbilden als jeder Spiegel und tote Winkel praktisch komplett eliminieren.
Mit einer Reichweite von mehr als 200 km ist der Honda e für den Alltagsbetrieb bestens gerüstet und mit der Schnellladefunktion kann die Batterie in nur 30 Minuten bis zu 80% aufgeladen werden.

Ab dem 13.05.2019 ist der Honda e vorbestellbar.
Mehr Informationen und die Vorbestellung finden Sie hier.

Beim Honda e handelt es sich um einen bislang unverkäuflichen Prototyp; deshalb können keine Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission gemacht werden.